Am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott. Heute gibt es abermilliarden von Wörtern und sie gestalten damit das Informationszeitalter. Bloß was ist wenn ihnen die Worte ausgehen und sie die Wirklichkeit jenseits der Worte erfassen. Hahaha, ich lach jetzt schon...